Franz-Vaahsen-Schule, Am Grenzweg

Auslober:
Bauherr und Auslober ist die Landeshauptstadt Düsseldorf vertreten durch das Schulverwaltungsamt.

Nutzer:
Franz-Vaahsen-Schule, Düsseldorf

Anlass:
Die Franz-Vaahsen-Grundschule an dem Grenzweg 12 im Stadtteil Düsseldorf-Wittlaer erhält eine neue zusätzliche Zweifach­turnhalle sowie eine Mensaerweiterung.

Realisierungskosten, brutto:
Für die Realisierung der künstlerischen Arbeit standen maximal 90.000 Euro brutto zur Verfügung.

Wettbewerbsart:
Der Wettbewerb wurde als geladener, einstufiger, anonymer Wettbewerb durchgeführt.

Teilnehmer*innen:
FORT (Alberta Niemann + Jenny Kropp, Berlin), Empfangshalle (Corbinian Böhm + Michael Gruber, München), Moritz Hirsch (Berlin), Anne Krönker (Leipzig), Eric Lanz (Düsseldorf), Katharina Maderthaner + Christian Schreckenberger (Düsseldorf), Ulrike Möschel (Düsseldorf), Christian Odzuck (Düsseldorf)

Sieger*in:
Moritz Hirsch (Berlin) mit „Widerstand – oder in Gedanken frei zu sein“

Auslobungstext:
Zum Download

Das Wettbewerbsverfahren erfolgte gemäß den Richtlinien der Landeshauptstadt Düsseldorf für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum (2017) und in Anlehnung an die Richtlinien für die Durchführung von Planungswettbewerben RPW (2013).